Aktivitäten in und um Bengtsfors: Die Dalsland Moose Ranch 1

Aktivitäten in und um Bengtsfors: Die Dalsland Moose Ranch

300.000 Stück: So viele Elche soll es insgesamt in Schweden geben. Und trotzdem ist die Wahrscheinlichkeit, den König des Waldes zu sehen, sehr gering. Viel zu gerne versteckt er sich in der wilden Natur Schwedens und kommt – wenn überhaupt – nur selten hervor. Das majestätische Tier fasziniert uns, obwohl (oder gerade weil) man es so selten zu Gesicht bekommt – die besten Chancen soll man nur in der Morgen- und Abenddämmerung haben.

Es gibt aber einen Ort in Dalsland, an dem die Wahrscheinlichkeit, einen Elch zu sehen, bei 100 % liegt: in der Dalsland Moose Ranch in Ed, den wir auf unseren Reisen mit euch besuchen.

Über die Dalsland Moose Ranch

Die Dalsland Moose Ranch ist ein kleines Familienunternehmen, das im Jahr 2004 gegründet wurde. Der Elchpark soll den Besuchern ermöglichen, mehr über den König des Waldes zu erfahren und ein einmaliges Erlebnis mit dem majestätischen, aber scheuen Tier zu haben. In der zehn Hektar großen Dalsland Moose Ranch leben sieben bis zehn Elche, die sich von seinen Besuchern streicheln und natürlich füttern lassen. Das Gelände des Elchparks ist teilweise bewaldet, sodass sich die Tiere rundum wohlfühlen.

Für die Besitzer der Dalsland Moose Ranch steht das Tierwohl im Vordergrund: Sie legen sehr großen Wert darauf, dass es den Elchen gut geht und sie ein möglichst glückliches Leben führen. Bei unserem Besuch im Elchpark werdet ihr sehen können, dass das stimmt – den Tieren geht es wirklich hervorragend dort. Die Elche erfahren in der Dalsland Moose Ranch einen artgerechten Alltag, der ihrer natürlichen Lebensweise bestmöglich nahekommt.

Wenn ihr Glück habt, wohnt gerade ein kleines Elch-Kalb in der Dalsland Moose Ranch. Beim Streicheln des Elch-Babys werdet ihr feststellen, dass sein weiches Fell vollkommen geruchslos ist. Erst wenn der Elch zu einem großen Tier heranwächst, entwickelt er seinen typischen Eigengeruch. So ist das Elch-Kalb besser vor seinem natürlichen Feind im Wald, dem Wolf, geschützt.

Aktivitäten in und um Bengtsfors: Die Dalsland Moose Ranch 2

Elche hautnah erleben und füttern während unseres Aktivcamps und der Familienzeit

 

Ein Besuch im Elchpark ist Teil unseres Aktivcamps und der FamilienzeitWir kommen pünktlich zur Elchfütterung an, die fast täglich zu festgelegten Zeiten stattfindet. Die Fütterung der Elche findet im Sommer zum Beispiel um 11 Uhr statt.

Die Begegnung mit einem Elch aus nächster Nähe ist eine einmalige Erfahrung. Während der Elchfütterung habt ihr die Chance, den Elchen nahe zu kommen und sogar zu streicheln. Die Fütterung dauert in der Regel eine halbe Stunde. Ausreichend Zeit, um viele Fotos zu machen.

Im Souvenirladen könnt ihr euch eine Erinnerung für zu Hause mitnehmen: Wie wäre es beispielsweise mit einem Elchgeweih oder einem Rentierfell? Im anliegenden Café des Elchparks stärken wir uns anschließend bei einer typisch schwedischen „Fika“ (Kaffeetrinken und dabei ein Gebäck essen). Hier findet ihr eine leckere Auswahl an Kuchen, Sandwiches und Eis sowie Produkte wie Cider, Marmelade und Räucherlachs aus der Region Dals-Ed.

Aktivitäten in und um Bengtsfors: Die Dalsland Moose Ranch 3

Die Region Dals-Ed ist besonders unberührt und sauber

Die Dalsland Moose Ranch liegt in der Region Dals-Ed und ist nur etwa eine halbe Autostunde von unserem Basecamp in Bengtsfors entfernt. Dals-Ed ist ein Teil von Dalsland, Schwedens schönste Kanuregion. In der Region Dals-Ed soll es besonders saubere Luft, klares Wasser und eine herrlich unberührte Natur geben. In den 400 (!) Seen der Provinz könnt ihr auch angeln, baden und natürlich Kanu fahren.

Schweden sind nicht halb so begeistert von Elchen wie wir

Fun fact: In der Regel sind die Schweden nicht halb so begeistert wie wir Deutschen, wenn sie einen Elch sehen. Zwar finden sie die großen Tiere durchaus süß, aber eben auch nicht ganz ungefährlich. Denn leider kommt es viel zu oft vor, dass die Elche ihren Wald verlassen und achtlos auf die Fahrbahn laufen – so verursachen sie in Schweden etwa 5.000 Verkehrsunfälle pro Jahr. Also Vorsicht beim Autofahren, keine Risiken eingehen und einfach am besten einen Elchpark besuchen.

Habt ihr schon mal einen Elch gesehen?

 

Erzählt uns von eurer verrücktesten Begegnung mit einem Elch auf Instagram und Facebook.

Bis bald,

Euer ZusammenRaus Team Markus, Andi & Marc

Aktivitäten in und um Bengtsfors: Die Dalsland Moose Ranch 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.