Schwedisch für den Kanuurlaub: die wichtigsten Vokabeln 1

Schwedisch für den Kanuurlaub: die wichtigsten Vokabeln

Es macht überhaupt nichts, nicht Schwedisch sprechen zu können – beim Kanufahren kommt es auf ganz andere Sachen an. Aber ein Kanuurlaub in Schweden kann noch viel mehr Spaß machen, wenn man ab und zu ein bisschen Schwenglisch spricht – eine Mischung aus Schwedisch und Englisch. Ähnlich wie Denglisch, die Mischung aus Deutsch und Englisch, könnt ihr so auf eine spielerische Weise neue Vokabeln einfließen lassen.

Denn der Vorteil von Schwedisch im Kanuurlaub: Wie bei jeder anderen Nation freut man sich auch in Schweden, wenn Urlauber ein paar Vokabeln ihrer Muttersprache beherrschen. Und euch als Kanufahrer gelingt die Kommunikation mit den Einheimischen beim Einkaufen, Essen gehen oder eben beim Kanufahren und an der Schleuse gleich ein bisschen besser. Vor allem, wenn ihr eine individuelle Kanutour in Schweden macht. In der Regel sprechen die Schweden aber auch tadelloses Englisch. Bei der älteren Generation ist es nicht unüblich, dass sie noch einige Deutschkenntnisse aus der Schule beherrscht – meistens mit einem sehr sympathischen Akzent und teilweise veralteten, aber lustigen Redewendungen.

Nun sollt ihr euch keine Sorgen machen: Weder Schwedischkenntnisse noch Englischkenntnisse sind Voraussetzungen für eine Teilnahme an unseren Kanureisen. In unserem Basecamp in Schweden erwartet euch kein kniffliger Vokabeltest, denn Vokabeltests sollten für immer dort bleiben, wo sie hingehören – in die Schulzeit. Stift und Papier könnt ihr also getrost zu Hause lassen.

Natürlich braucht ihr für die Orientierung mit Kompass und Karte oder das Draisinefahren auch kein Schwedisch. Schaden kann es aber trotzdem nicht. Daher wünschen wir euch jetzt viel Spaß mit diesen schwedischen Vokabeln für euren Kanuurlaub.

 

 

Schwedische Vokabeln zur Begrüßung und Verabschiedung

Wenn ihr in Schweden jemanden begrüßen wollt, verwendet ihr diese Vokabeln:

  • Hallo – Hej
  • Grüß dich – Tjena
  • Guten Morgen – God morgon
  • Guten Tag – God dag
  • Guten Abend – God kväll
 

Mit diesen Wörtern könnt ihr euch in Schweden verabschieden:

  • Tschüss – Hej då
  • Bis morgen – Vi ses imorgon
  • Bis bald – Vi ses (snart)
  • Gute Nacht – God natt
  • Lass es dir gut gehen, Mach’s gut – Ha det (så) bra
 
Schwedisch für den Kanuurlaub: die wichtigsten Vokabeln 2

 

Höflichkeiten auf Schwedisch

  • Ja – Ja
  • Nein – Nej
  • Danke – Tack
  • Vielen Dank – Tack så mycket
  • Bitte sehr – Varsågod
  • Entschuldigung – Ursäkta
  • Es tut mir leid – Förlåt
  • Nett dich kennenzulernen – Trevligt att träffas
  • Wie ist die Lage? – Läget?
  • Wie geht es dir? – Hur mår du?
  • Danke, mir geht es gut – Tack, jag mår bra
 

Das Wort für “ja” lautet in den meisten Teilen Schwedens ebenso “ja”, aber im Norden des Landes wird stattdessen ein einzigartiger Klang verwendet. Hier könnt ihr euch ein Video anschauen, in dem der ungewöhnliche Klang genauer erklärt wird.

 

 

Schwedische Vokabeln fürs Einkaufen

  • Was kostet das? – Vad koster det?
  • Geldautomat – Bankomat
  • Öffnungszeiten – Öpettider
  • Eingang – Ingång
  • Ausgang – Utgång
  • Entschuldigung, ich suche…  – Ursäkta, jag söker…
  • Kassa – Kasse

Ein Satz, den ihr euch unbedingt für das Einkaufen in Schweden merken solltet:

Var det bra så?

Diese Frage werdet ihr nämlich garantiert beim Bezahlen an der Kasse hören. Es handelt sich dabei um eine höfliche Floskel, die die meisten schwedischen Kassierer an ihre Kunden richten. Sie bedeutet so viel wie „War das alles?“. Als Antwort reicht dann einfach: „Ja, tack“ – Ja, danke.

Schwedisch für den Kanuurlaub: die wichtigsten Vokabeln 3

 

Essen gehen in Schweden

Ob im Restaurant, im Café, an der Bar oder am Kiosk: Diese schwedischen Vokabeln helfen euch dabei, dass ihr schneller satt werdet.

  • Ich nehme – Jag tar…
  • Wir möchten gerne bestellen – Vi skulle vilja beställa
  • Die Rechnung bitte – Notan, tack
  • Guten Appetit – Smaklig maltid
  • Prost – Skål
  • Bier – Öl
  • Getränke – Läsk, Dryck
  • Kaffee – Kaffe
  • Kaffee trinken – Fika
  • Frühstück – Frukost
  • Mittagessen – Lunch
  • Abendessen – Middag
 

Schwedische Vokabeln für das Kanufahren

  • Kanu – Kanot
  • Kanuverleih – Kanotuthyrning
  • Schleuse – Sluss
  • Schleusenstation – Slussstation
  • Schleusenwärter – Slusskontrollant
  • Liegeplatz für wartende Kanalfahrer – Väntbrygga för kanaltrafikanter
  • Angelkarte, Angelschein – Fiskekort
  • Angelregeln – Fiskeregler
  • Badestelle – Badplats
  • Achtung – OBS
 

Schwedisch für den Kanuurlaub: die wichtigsten Vokabeln 4

Jetzt seid ihr gefragt! Det är vår tur nu!

Welche Wörter sind eurer Meinung nach in einem Kanuurlaub in Schweden besonders hilfreich? Hinterlasst uns ein Kommentar.

 

Bis bald!

Eurer ZusammenRaus Team

 

Markus, Andi & Marc

Schwedisch für den Kanuurlaub: die wichtigsten Vokabeln 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.