Nachhaltigkeit bei ZusammenRaus

Der Mensch ist eine nomadische Spezies. Angetrieben von unserem Bedürfnis nach Abenteuer und Erholung sind wir ständig unterwegs. Das Reisen bringt uns zu den atemberaubendsten Naturwundern der Erde und hat dabei die Macht, sowohl die Orte als auch den Alltag der Menschen, die dort leben, zu verändern – zum Guten und zum Schlechten. 

Wir übernehmen Verantwortung

Uns ist täglich bewusst, dass die Tourismusbranche zu den größten Wirtschaftssektoren der Welt gehört und dadurch eine entsprechend große Auswirkung auf Mensch und Natur hat.

Als Reiseveranstalter sind wir ein Katalysator für die Tourismusbranche. Diese Verantwortung nehmen wir, die schon immer großen Wert auf Nachhaltigkeit und umweltfreundliches Reisen gelegt haben, sehr ernst. 

Als leidenschaftliche Abenteurer und gewissenhafte Unternehmer liegt es uns am Herzen, die Orte zu schützen, die wir lieben. Wir bei ZusammenRaus glauben, dass der Tourismus positive Auswirkungen auf die lokale Bevölkerung und unsere Natur haben kann und sollte. 

Wir arbeiten mit unserem lokalen Netzwerk zusammen

Nachhaltiges Reisen kann nur dann Realität werden, wenn alle ihren Teil dazu beitragen. Deshalb verfolgen wir bei ZusammenRaus einen gemeinschaftlichen Ansatz. Wir unterstützen die Region Dalsland Nordmarken, indem wir mit den Einheimischen zusammenarbeiten. 

Außerdem stehen wir in ständigem Austausch mit unserem riesengroßen Netzwerk, um sicherzustellen, dass der Tourismus in der Region Dalsland den lokalen Bedürfnissen entspricht und die Natur sowie unsere geliebten Seen schützt.

Der Tourismus ist für

0
Prozent

Der weltweiten Emissionen verantwortlich

Wir unterstützen die Naturpflegekarte

Mit dem Kauf einer Naturpflegekarte helfen wir, die wunderbare Natur im Kanugebiet Dalsland Nordmarken zu schützen. Sie finanziert u. a. die Arbeit des DANO-Verbandes, der sich um die Lagerplätze, die Windschutzhütten, Toiletten, Feuerstellen und die Müllentsorgung im gesamten Kanugebiet kümmert. 

Die Naturpflegekarte ist für 60 schwedische Kronen pro Person und Nacht online beim DANO-Verband oder auch in der lokalen Touristeninformation in Bengtsfors erhältlich. Bei der Buchung unserer ZusammenRaus-Kanureisen  ist sie bereits mit im Reisepreis enthalten. Es kommen also keine weiteren Kosten und Mühen auf unsere Gäste hinzu. 

Wir minimieren unseren ökologischen Fußabdruck

Auf unseren Reisen reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck, indem wir bestmöglich auf Einwegplastik verzichten, Lebensmittel in Großpackungen kaufen und unsere Gäste mit lokalen Köstlichkeiten versorgen. Das sind nur einige wenige Beispiele von vielen, wie man in der Tourismusbranche Nachhaltigkeit in den Betrieb und seine Produkte integrieren kann. 

Wir unterstützen ökologische Lebenseinstellungen

Nicht alle Gäste essen gerne Fleisch oder tierische Produkte. Da wir tolerant gegenüber diversen Lebenseinstellungen sind, möchten wir es unseren veganen und vegetarischen Gästen ermöglichen, sich auf unseren Reisen wie gewohnt zu ernähren. 

Der Verzicht auf Fleisch und tierische Produkte hat sich als besonders umweltschonend erwiesen. Mit einem Kochbuch, das sich für sämtliche Ernährungsweisen eignet, können wir unsere Gäste darin unterstützen, weiterhin ihren Teil zum Umweltschutz beizutragen. 

Wir minimieren CO2-Emissionen

Egal wie nachhaltig unsere Reisegewohnheiten sind, bestimmte CO2-Emissionen sind unvermeidbar. Reisen hängt natürlich stark vom Transport ab und erzeugt Unmengen an CO2. Der Tourismus ist für etwa 8 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich und trägt damit erheblich zum Klimawandel bei. 

Wir können unsere Emissionen nicht gänzlich vermeiden, haben aber Möglichkeiten gefunden, sie zu reduzieren. Um unsere Gäste so ressourcenschonend wie möglich zu uns nach Schweden zu befördern, können sie mit unserem Gemeinschaftsbus fahren. Unsere Gäste steigen an verschiedenen Abfahrtsorten entlang der Anfahrtsroute gen Norden zu, wodurch wir einzelne Anreisen mit mehreren Pkw verhindern und den entsprechenden CO2-Ausstoß minimieren können.