Willkommen in Dalsland! Wir stellen euch Schwedens schönstes Kanugebiet vor 1

Willkommen in Dalsland! Wir stellen euch Schwedens schönstes Kanugebiet vor

Prinz Eugen hatte recht: Dalsland ist „Schweden in Miniatur“. Wer anderer Meinung ist, kann noch nicht dort gewesen sein. Wir können dem Sohn des schwedischen Königs Oskar II. wirklich zustimmen – nicht nur, weil wir seit vielen Jahren nach Dalsland  fahren, sondern weil man einem schwedischen Prinzen, der sich der Landschaftsmalerei widmete und die Schönheit Dalslands auf seinen Leinwänden festhielt, glauben sollte. 

Was Prinz Eugen wohl gedacht haben musste, als er das historische Herrenhaus Baldersnäs Herrgård oder die tiefen Wälder, weißen Strände, Kanäle, Schleusen und Buchten malte? Wir können nur Vermutung anstellen, sind uns aber sicher, dass er genau den gleichen Gedanken gehabt haben musste wie wir: Hier will ich nie wieder weg.

 

In Dalsland am schönsten: Kanufahren in Schweden

Schweden ist ein Paradies für Kanufahrer und deswegen nehmen wir es euch überhaupt nicht übel, wenn ihr bereits andere Kanugebiete, Seen, Kanäle und Flüsse mit dem Kanu erkundet habt. Aber wer Dalsland bis dato noch nicht auf dem Schirm hatte, sollte es sich unbedingt mit Rotstift auf seiner Schweden-Karte markieren und in Google Maps abspeichern. Dalsland liegt zwischen der Provinz Bohuslän und Schwedens größtem See, dem Vänern. Im Norden grenzt Dalsland an die Provinz Värmland und im Nordwesten an Norwegen. 

Dalsland ist Schwedens seenreichste Region. Nicht ohne Grund wird sie schwedenweit als die „Provinz der Seen“ bezeichnet. Das beweisen zum Beispiel die folgenden Fakten:

  • Im Dalsland gibt es über 1.000 Seen
  • 11% der Fläche Dalslands bestehen aus Wasser
  • Dalslands gesamtes Seensystem ist 10.000 km² groß

Ein Highlight ist der 250 km lange Dalsland-Kanal, der die Region und seine zahlreichen Seen mit dem Vänern verbindet. Eingeweiht im Jahr 1868, diente der Dalsland-Kanal als Transportmöglichkeit für die Eisenhütten in Südwestvärmland und Dalsland. In den 31 Schleusen könnt ihr einen Höhenunterschied von insgesamt 66 m überwinden. Ursprünglich sollte eine weitere Schleuse gebaut werden – in Håverud musste man sich aber aufgrund der Bodenverhältnisse etwas anderes einfallen lassen und baute stattdessen das 32,5 m langes Aquädukt (eine Art Stahlblechrinne) durch die die Schiffe und Kanus fahren können. 

 

Hier startet eure Kanutour in Schweden: Unser Basecamp in Bengtsfors

Unser Basecamp liegt am schönen Campingplatz Dalslands Camping in Bengtsfors, zwischen den Seen Bengtsbrohöljen und Lelång. Hier empfangen wir euch am Tag der Ankunft und entlassen euch am Abreisetag in die Zivilisation.  

Im Zentrum der beschaulichen 3.000-Seelen-Gemeinde findet ihr einen ICA Supermarkt, einen kleinen Baumarkt, eine Apotheke und eine Buchhandlung. Unser Geheimtipp ist das kleine Café Kickis Kaffestuga: Von der Terrasse aus genießt ihr eine einzigartige Aussicht auf Bengtsfors und seine Seenlandschaft.

 

Dalsland ist auch ein Paradies für Angler

Wer das Angeln liebt, sollte schon mal die Angelrute aus dem Keller holen. Dalsland ist nicht nur ein Kanuparadies, sondern auch ein Paradies für Angler. Und wer sowohl Kanufahren als auch Angeln liebt, kann in Dalsland beides wunderbar miteinander verbinden. Das Wasser in den nahrungsreichen Seen ist so gut, dass es beinahe Trinkwasserqualität erreicht – und das gefällt natürlich auch Barsch, Lachs, Hecht, Saibling und Forelle. 

Tipp: Für die meisten Seen braucht ihr einen Angelschein. 

Weitere Infos über Aktivitäten und Kultur in Dalsland

Wir posten übrigens fast täglich Updates aus unserem Basecamp. Folgt uns auf Instagram und Facebook  und bleibt immer auf dem neuesten Stand! 

Auf unseren Kanutouren lernt ihr Dalsland natürlich noch am besten kennen ☺

Euer ZusammenRaus Team

Markus & Andi

Willkommen in Dalsland! Wir stellen euch Schwedens schönstes Kanugebiet vor 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.